Bruno Wermuth

Systemische Einzel-, Paar- und Sexualberatung
Sexuelle Bildung
Shiatsu

Einzelberatung

Wir alle werden im Lauf des Lebens mit Veränderungen konfrontiert. Einige treffen uns unvorbereitet und mit einer Heftigkeit, die überfordert. Andere vollziehen sich zwar langsam, aber mit einer Intensität, die uns bis zum Äussersten belastet.

Krisen stellen unsere Beziehungen und Lebenskonzepte infrage – all das, woran wir bisher glaubten, was wir als wichtig und richtig erachteten. Manchmal geschieht dies mit einer Radikalität, die Angst macht.

In solchen Situationen kann es hilfreich und unterstützend sein, inne zu halten, zu reden, Wünschen Raum zu geben, sich und die eigene Lebenssituation kritisch zu hinterfragen, über Sinnfragen nachzudenken, Visionen zuzulassen und Lösungen zu (er-)finden – mit dem Ziel, am Schluss aus der eigenen Mitte heraus und mit neuer Kraft mutig neue Wege zu gehen.

Systemische Einzelberatung

Systemische Einzelberatung versteht Symptome als Ausdruck von zwischenmenschlichen und strukturellen Konflikten. Ihr Ziel ist es, Prozesse in Gang zu bringen, indem sie Kräfte und Möglichkeiten aktiviert und unterstützt, die im System des Klienten | der Klientin zwar enthalten aber von ihm | von ihr (noch) nicht entdeckt und bewusst gemacht worden sind. Einzelberatung kann auch als begleiteter Lernprozess gesehen werden.

Zielgruppen

Ich berate alle Menschen – unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Religionszugehörigkeit, Bildungsniveau, sozialem Status, politischen Überzeugungen und sexuellen Vorlieben.

Meine Dienstleistungen können auch von Paaren in Anspruch genommen werden.

Meine Arbeitsweise

Ich arbeite lösungs- und prozessorientiert und begleite Sie in einem vorgängig definierten Zeitraum und mit einem vorgängig definierten Ziel auf der Suche nach Lösungen, die zu Veränderungen führen.

Themen und Inhalte

Nachfolgend eine Auswahl von Themen und Inhalten, zu denen ich in den vergangenen Jahren Einzelpersonen beraten habe:

  • Identität, Spiritualität, Lebensentwürfe und Rollenbilder
  • Vater oder Mutter werden und sein | Familie werden und sein
  • Beeinträchtigte Erregungsfähigkeit, Lustlosigkeit und Langeweile
  • Erektionsstörungen, Impotenz, frühzeitiger Samenerguss
  • Orgasmusstörungen
  • Der Konsum von käuflichem Sex | Pornografie
  • (Online) Sexsucht
  • Beeinträchtigtes Empfinden oder körperliche Schmerzen beim Sex
  • Veränderte Sexualität durch hormonelle Veränderungen
  • Veränderte Sexualität durch Krankheit, Unfall oder Operationen
  • Sexualität im Alter
  • Körperlicher und | oder emotionaler Rückzug, emotionale Blockaden
  • Schamgefühle beim Sex
  • Leistungsdruck und Versagensängste
  • Sexuelle Orientierung und Coming Out
  • Sexuelle Identität | Trans* und Coming Out
  • Sexuelle Phantasien | Irritation über das eigene Sexualverhalten
  • Abweichungen vom sexuellen Mainstream

Honorar

Der telefonische oder schriftliche Kontakt für die Anmeldung und die Vorbereitung des Erstgesprächs sind kostenlos.

Eine Einzelberatung in meiner Praxis in Bern oder Zürich dauert 50-60 Minuten und kostet Fr. 120.— . Reduktionen sind nach Absprache möglich. Länger dauernde Sitzungen werden pro angebrochene fünf Minuten zum Ansatz von Fr. 10.— verrechnet.

Schriftliche und | oder telefonische Beratungen zwischen den Sitzungen, werden nach Aufwand zu einem Tarif von Fr. 30.— pro angebrochene Viertelstunde verrechnet.

Die Bezahlung des geschuldeten Honorars erfolgt jeweils gleich nach dem Beratungsgespräch in bar. Das Honorar kann nicht über die Krankenkasse abgerechnet werden.

Anmeldung | Terminabsagen

Anfragen, Anmeldungen und Terminvereinbarungen sind telefonisch oder über das Kontaktformular auf der Website möglich. Ihre Angaben werden ausschliesslich von mir persönlich gelesen und beantwortet.

Die Beratungen finden, je nach Bedarf und Ausgangslage, einmalig oder – bei Beratungsprozessen – in Abständen von ca. zwei bis ca. vier Wochen und üblicherweise in meiner Praxis in Bern oder Zürich statt. Auf Wunsch ist es auch möglich, mich ausserhalb der Praxis zu treffen oder sich per Mail, telefonisch oder über Skype beraten zu lassen.

Bereits vereinbarte Termine können telefonisch, per Mail, Kontaktformular auf der Website oder SMS abgesagt werden. Bei Absagen zwischen 48 und 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin sind 50% des Honorars geschuldet, danach wird der volle Betrag verrechnet.  Nach Eingang Ihrer Absage erhalten Sie von mir eine Bestätigung per Mail oder SMS.